Eine grossartige Geschichte

Als ein Gedanke 
war ich bei dir
du dachtest mein Leben
von Anfang an
mit all seinen Facetten
genau so 
wie du jedes Leben dachtest

Welche grossartige Geschichte
hast du dir ausgedacht!
Und ich bin Teil davon
ich darf teilhaben
ich bin
so wie ein jeder ist
in dieser Geschichte

Das Geniale ist
und leider leider auch Fatale 
du lässt uns mitschreiben
jeder hinterlässt ein Kapitel
in deinem Buch

Du aber bleibst
Schöpfer und Vollender
alle Tage die noch kommen werden
hast du schon gesehen
Das grosse Finale 
hast DU geschrieben
Es wird gut werden
weil du es so willst

Ich will es auch
ja, ich glaube, alle wollen es
Im tiefsten Grunde des Herzens
sehnt sich ein jeder danach
dass du die Geschichte 
diese unglaublich schöne
tragisch wunderbare Menschheitsgeschichte
zu einem glücklichen Ende führst

und vielleicht…
wirst du mit uns ein neues Buch aufschlagen
und wir werden eine neue Geschichte beginnen
ich freue mich jedenfalls
Brig

9 Kommentare zu „Eine grossartige Geschichte

  1. Manchmal ist ein Like einfach nur kläglich angesichts dessen, was ich anlässlich Deiner Worte empfinde. Ja, das glaube ich auch, das wir Gedanken Gottes sind, Gedanken der Engelhierarchien, z.B. der Elohim, wie wir in der Schöpfungsgeschichte lesen.
    Und ja, es stimmt so auch für mich, wie Du es formulierst, dass den Menschen auszeichnet, dass er die Freiheit hat, seine Geschichte und Menschheitsgeschichte überhaupt mitzuschreiben. Für mich ist es sogar so, dass der Mensch sie schreibt und Gott und die Engelhierarchien, die seinen Willen tun, die Menschen und mich liebend begleiten, aber nicht verhindern, wenn der Mensch die Erde ins Unglück stürzt. Ich bin mir nicht so sicher, ob die wirkenden Wesen wollten, dass die Menschheit so tief nach unten geht, wie sie das derzeit tut,ich persönlich glaube, dass sie es nicht wollten.

    Deshalb werden Menschen dringender denn je gebraucht, die sich mit ihrem Denken und Fühlen und ihrem Tätigsein als Wirkende zur Verfügung stellen, Liebe zu verwirklichen. Wer sich der Gefahren bewusst ist und weiterhin nur zuschaut, vielleicht ab und an etwas kommentiert, aber im Grunde sonst nichts tut, trägt eindeutig zu ihrem Untergang bei.

    Ja, ich glaube auch, dass im tiefsten Grunde seines Herzens jeder ein glückliches Finale will. Aber bei (zu) vielen ist der Zugang zu diesem Urgrund verschüttet.

    Umso mutiger müssen jene sein, die ahnen oder sogar wissen, dass es diesen göttlichen Urgrund gibt und umso wichtiger ist, dass Du von ihm schreibst! Mehr als die meisten es ahnen, steht das so wunderschöne Sein unserer Erde auf der Kippe, und mehr Menschen müssten Farbe bekennen, wie sie die Erde haben wollen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Danke für diesen hoffnungsvollen Text. Leider gibt es immer wieder Lebensschicksale, die schon Zweifel wecken am Gutsein des schöpfenden Gedankens, dem alle sich verdankt. Das ist wohl die Herausforderung des Glaubens, die auch damit zusammenhängt, dass dieser Gedanke unserer Freiheit anvertraut ist und dass wir befähigt sind, selber mitzuwirken und durch unsere Entscheidungen mitzuschöpfen: Der Preis für Freiheit und Liebe.

    Gefällt 1 Person

    1. Wie schön du das sagst, Beat. Danke vielmals für deinen Beitrag.
      Noch sehen wir nicht das ganze Bild, und vieles ist schwer und nicht fassbar für uns. Aber Zuversicht ist stärker als Angst und Liebe wird das letzte Wort haben. Daran glaube ich ganz fest.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s