4 Kommentare zu „Haiku Einsamkeit

  1. Das erinnert mich an ein Zitat von Madeleine Delbrêl, das ich neulich in einer Biografie über sie gefunden habe:

    „Die Einsamkeit, die Gott dem Christen so oft in grosszügiger Weise zu schenken weiss, scheint mir eine Art Sakrament für die Welt zu sein. Sie ist einer der tiefsten Risse, die dem Herrn und seiner Erlösung erlauben, durch uns hindurch in die Welt einzudringen.“

    Herzliche Grüsse aus dem Westen und einen schönen 4. Advent
    Beat

    Gefällt mir

  2. Interessante Ansicht. Unter gewissen Umständen ist aber Zeit in der Einsamkeit auch bloss eine grosse Last … So zumindest erlebe ich das grad am Beispiel eines jungen Menschen aus meinem Bekanntenkreis, der sich in eine absolut selbstverschuldete Einsamkeit verzogen hat und jetzt unter der Last der ‚gewonnenen‘ Zeit beinahe zugrunde geht.

    Gefällt 1 Person

    1. Der Mensch ist ja normalerweise kein Einzelgänger und zu viel Einsamkeit kann tatsächlich zur Last werden. Das ist dann eben auch Offenbarung.
      Ich hoffe, dass dein Bekannter wieder in eine ihm wohlgesinnte Gemeinschaft zurückfindet und er seine Rückzugszeiten mehr geniessen kann.
      Liebe Grüsse
      Brig

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s