April, April!

26532195_s (Medium)

Aprille gsprängt, Aprille gsprängt,

de Joggeli het in d‘ Gülle glängt!

war unsereines Freudessang

wenn der Scherz perfekt gelang

doch Schadenfreude ist es nicht

denn schaden tut man eigentlich

keinem, auch wenn’s später klar

das Gehörte  ist nicht wahr.

Man weiss das schon und passt deswegen

auf, auf die, die reinzulegen

uns versuchen mit viel List

und Humor, weil’s Sitte ist.

Gelingt der Streich, dann darf man sicher

sich d’rob freuen mit Gekicher

und am besten ist’s wenn’s dann

auch der Hereingelegte kann.

Ich dachte mal, wie wär’s verdreht

und hab die Sache umgekehrt.

Als ich an besagtem Tage

überlegte wie ich’s sage

zwar die Wahrheit, etwas schrill

in Witz verpackt – April, April!

war das nicht schlecht, denn jeder dachte,

es kann nicht sein, was die da machte.

Leider war’s dann nicht mehr witzig

und die Gemüter stiegen hitzig

als ich später offenbarte,

dass ich sie trotz allem narrte

und ich sagte… Hand aufs Herz

es war eben gar kein Scherz.

Und die Moral von der Geschichte:

Egal, was einer dir berichte

an diesem Tag, frag lieber nach

und schütze dich vor Ungemach.