Baumgedichte

Inspiriert von Martin (Madddin), der schon länger Gedichte an Bäumen veröffentlicht, säumen nun auch in Buchs ein paar Gedichte den beliebten Spazierweg am Kanal. Sie werden offenbar beachtet und gelesen und sogar kommentiert. Die Brille als Kommentar hat mir besonders gut gefallen.
Selber macht es auch Spass, die Gedichte „zu besuchen“. Ich sorge dafür, dass sie immer ordentlich und sauber hängen und komme dabei immer wieder mit Passanten ins Gespräch, was mir natürlich gefällt. Eigentlich äussern sich alle erfreut über die Aktion. Auch höre ich auf Umwegen immer wieder von Leuten, die von der Gedichteallee begeistert sind . Hin und wieder kommt es vor, das ein Gedicht plötzlich verschwunden ist. Oder eine ganze Reihe. Wie auch immer….sie bewegen offenbar etwas und das freut mich. Vielleicht inspiriert dich die Idee der Baumgedichte auch?