Dreamland

She sleeps at midnight
without a care in the world
refined and unconfined
with all the noughts and crosses
of the worlds unjust losses

She dreams at dawn
with her arms outstreched wide
until her eyes open
and the lines are spoken
of the unfairness that surrounds
all journeys abound
out at the point

She slumbers in the morning
with her thoughts in her head
unabashed and tormented
but a level head full of senses
of what is right and fair
to offer an outreached hand to care

the student

9 Kommentare zu „Dreamland

    1. Danke vielmals für das Kompliment, ich leite es gerne an den Studenten weiter 😀ich finde es auch wunderschön.
      Deine Geschichte finde ich übrigens auch wunderschön. Alle deine Geschichten. Sie sind zauberhaft und tiefgründig. Sie verwirren mich allerdings auch. Die graue Strickjacke vor allem 😀. Ich sollte sie alle nochmals lesen….vielleicht bekomme ich dann den roten Faden 😝
      Liebe Grüsse Brig

      Gefällt 1 Person

      1. Danke auch für Dein Kompliment!
        Oh ja, diese graue Strickjacke, die langsam etwas abgetragen ist. Sie ist wohl ihr Markenzeichen… und meine Signatur 😉 was daran verwirrend sein soll, kannst Du mir bei Gelegenheit erklären 😊 und auch, was Du gerade unter „zauberhaft“ verstehst. Ich finde die beiden letzten Kapitel eher dramatisch oder gar tragisch 😅
        Und viel Spass beim Suchen des roten Fadens. Wenn Du einen gefunden hast, dann gib mir Bescheid 😂
        Liebe Grüsse, Beat

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s