ohne Schuld

P1010652 (Medium)

Du rührst mich an
mit deiner reinen Liebe
ohne Schuld
trittst du zu meinem Zelt
ach, könnte ich
den Zauber dir erwidern
unbedarft
kindlich und verträumt

Du fragst es nicht
lässt dich vertrauend ein
glaubend
dass es jetzt geschieht
und du bergst dich
ganz im Glücke taumelnd
in meinen Armen
innig und geliebt

 

wenn ich loslasse

Wenn ich mich des Abends einkuschele
in meine Decke
und meine Augen schliesse
wenn ich loslasse
und in deine Arme falle
hältst du mich
wie eine Mutter ihr Kind
und wiegst mich
in den Weiten des Universums
durch die dunkle Nacht
Du sprichst mir zu
Worte des Lebens und der Kraft
Und des Morgens
bringst du mich zurück
in den neuen Tag
und stellst mich auf meine Füsse
Du glaubst an mich
du traust mir zu
dass ich meinen Weg gehe
Du bist nie weit von mir
und fängst mich auf
Immer
wenn ich loslasse

48101191_m

Bildquelle: https://de.123rf.com/