staunend

Lieber Gott
Wenn ich über mein Leben nachsinne und es betrachte,
ist es als öffne sich ein Fenster an einem schönen Sommermorgen
und ein wunderbarer Tag zieht an mir vorbei…

Frau am Fenster

Staunend stehe ich und schaue
wie alles war
wie es gekommen ist
dass ich so glücklich
und mich freue
und
du in meinem Leben bist

Zu wissen allezeit
d
u bleibst bei mir
auch wenn es Abend wird
und kommt die Nacht
die Stunde
bist du es, der mich trägt

Auf deinen Flügeln
bis ans Ende
zu jenem Lichte dort
wartet mir
und leuchtet 

ein neues Morgenrot

Bildquelle: https://de.123rf.com/

 

 

Räp de Schmärz us em Härz

…..dass d’Freud chan ine cho!

Beim Aufräumen bin ich auf dieses Gedicht gestossen
Meine beiden Prinzessinnen sind vor 3 Jahren für ein Jahr nach Südamerika gereist. Ich habe wohl die ganze Flugreise gedanklich bei ihnen verbracht. Daraus ist der Rap entstanden
I han en Schmärz i mim Härz

 

DSC_1444 (Medium)

I han en Schmärz i mim Härz,
han doch gmeint das i das schaff
i bi stark han jo Zyt
Zyt gha zum verstoh
Si wei go

jetzt isch er do, de Moment
woni gwüsst ha er wird cho
Abschid neh für langi Zyt
no e Stund oder zwei
z
äme si

 Mir si alli chli nervös
und au müed, s’isch en lange lange Tag
der Zug fahrt a, mir sind drin
samt Gepäck s’isch alles do
wo si hend

 wäred’s  nume nume scho
am andre Änd vo dere Wält
i lueg di aa, chlini Buba, weisch
bisch so schön, voller Abentüür
han dich lieb

P1070466 (Medium)

und dis Mami, beidi zäme
Chinder,  i han keini Wort
zum beschriibe wie das isch
wemme liebt, es isch Liide es isch Freud
e
s sich schön 

und zum Schluss, i weiss au nid
was i säge, was i rede
bhüet euch Gott, euch fescht hebe
i de Arme, das isch all‘s
s‘chunnt scho guet 

aber denn flüsse d’Träne, niemer gsehts
es muess use, es tuet guet
no es bitzli wett i bliibe,
aber öppis in mir seit
wiitergo

und mir gönge alli zäme
wiiter uf em Läbeswäg
ihr döt äne und mir bliibe
wunderbar sind alli Ort
uf de Wält

DSC00332

wunderbar sind alli Wäge
wo mit Liebi gange sind
mini Chinder, laufet, liebet
das es hell uf Erde wird

Reiseblog der beiden Prinzessinnen

geborgen

48101191_m

Ich schaue hinauf
zu den Bergen
von wo mir Hilfe kommt
du Gott
bist eine feste Burg
in deiner Herberge
bin ich geborgen
du bürgst für mich
wenn ich Schutz suche
und mich berge
bei dir 

In dir Gott
sind verborgen
des Lebens Zweck und Ziel
doch du verbirgst dich nicht vor mir
die Berge verkünden
deine Macht
die Himmel offenbaren
deine Gegenwart
du schenkst mir Geborgenheit
ich berge mich
bei dir

brig

Bildquelle: https://de.123rf.com/

 

verwandt

Wuet und Niid ha

ufenand

Meinige gönge

usenand

überenander

Schimpf und Schand

am Schluss isch alles

abenand

 

aber mir si doch verwandt!

 

enand vergeh 

und zämestoh

mitenander wiitergo

s‘Läbe teile

fürenand

Friide ha

und sich freue

anenand

mir sind nämlich fescht verwandt!

de Feufer und s’Weggli

De Feufer und s‘Weggli

beides goht nid

und nimmt‘s eine doch

het en Andere nüt

 

mängisch dunkt‘s mi

uf dere Wält

isch das s‘ einzig Ziel

me will s‘Brot und au s‘Gäld

 

wie wär‘s denn Lüüt

wenn mir würde teile

alli hetted

es würd öppis heile

 

mir wäre nid arm

und mir wäre nid riich

mir wäre verschide 

und doch alli gliich

 

denn niemert bruucht meh 

als es Dach überem Chopf

en Arbet wo Spass macht 

und z‘Ässe im Topf

 

oder?

 

denn wär no Zyt

fürenand wo würd bliibe

zum Mönsch si und und läbe

zum‘s Läbe fiire

12647523 - child who breaks a piece of bread with your hands

Bildquelle: https://de.123rf.com/

 

verbunden

Was ist es, was ich fühle

nach vielen Jahren noch?

in mir

ich spüre es ganz deutlich

lebendig, nah und doch…

 

ist mir nicht dein Leben

längstens unbekannt

Freundin

ist’s nicht längst vergessen

was damals uns verband?

 

So oft ich an dich denke

stürmt es auf mich ein

und heut‘

in meinem Traume

riefst du mich plötzlich an:

 

Ich hielt den Hörer fest

in meiner Hand und lauschte

Stille

du sagtest gar kein Wort

nur die Verbindung rauschte

Für einen Augenblick

sah ich die Kinderschar

im Traum

die Deinen und die Meinen

als ob es gestern war

Wie liebte ich die Tage

die wir bei euch verbracht

Jahr für Jahr

dass es nicht so bliebe

hätt ich nie gedacht

Ich bat dich doch zu sprechen

doch blieb die Leitung still

schliesslich

 hab ich unterbrochen

mit mulmigem Gefühl

 

Noch Tage später war es mir

als würd im Augenblick

das Telefon

als müsste es doch klingeln

und der Traum käm noch zurück!

 

Er kam nicht, doch traf׳s mein Herz

als ich es erfahren

das Schweigen

war dein grosser Schmerz

dein Kind – hast du verloren

 

in Verbundenheit für Tabita und Omer

 37158885_s

Bildquelle: https://de.123rf.com/

 

I love my sleep

 

I love my sleep I need it

I need to get away

from daily life and thinking

from all what people say

 

I love the night I need it

I need to close my eyes

 dreams will lift my spirit

to stars and open skies

 

I love the light I need it

I love the rising sun

a new day and its promise

this is the day, you can!

 

I love this life  I need it

i need it‘s call for me

with all the joys and battles

life makes me want to be

 

but for now

I love my sleep I need it!

16708488_s

Bildquelle: https://de.123rf.com/

lang ist’s her…

Lang ist’s her
als wir noch spielten
unbeschwert und ohne Groll
als wir noch einander neckten
Hände hielten
uns versteckten
und uns suchten überall 

 Lang ist’s her
als eines Tages
plötzlich alles anders war
niemand konnt‘ es mir erklären
was in dich
i
n uns gefahren
irgendwie war’s unfassbar

 Lang ist’s her
in diesen Tagen
als wir noch im selben Haus
uns zu fremden Menschen wurden
sprachlos
hinter hohen Hürden
ging’n wir schweigend ein und aus

 Nur einmal war’s
und schicksalshaft
hast du Beachtung mir geschenkt
du ludst mich ein zu deinem Freund
ein Abend nur
und beide wohl
haben wir es dann bereut

 Bald war es
als unsere Wege
sich getrennt und selten mehr
haben wir uns noch angetroffen
Welten waren
zwischen Hoffen
wünschte ich’s mir doch so sehr

 Später war’s
als wir uns sahen
und es mich unendlich fror
deine spotten Worte trafen
widerhallten
unerträglich
und die Wut stieg mir empor

 Gestern war’s
als ich noch zürnte
fand ich ein gefror’nes  Herz
ich schaut‘ es an und es erzählte
mir von dir
dass ich erahnte
deiner Seele grossen Schmerz

 Heute ist’s
dass ich verstehe
was des Menschen grösster Feind
wenn wir nicht vergeben können
f
rieren wir
anstatt zu brennen
bis wir ganz erfroren sind

 für immer ist’s
dass ich sie halte
und sie wärmend an mich drück
die Liebe jener Kindertage
wenn wir wollen
lieber Bruder
kommt sie noch zu uns zurück

10656936 - portrait of a cheerful girl and boy hugging fun in outdoor

 

Bildquelle: https://de.123rf.com/