Ja zum Leben sagen

Irgendwann
irgendwo
bin ich geboren
einfach so
niemand fragte
ob ich wollte
niemand sagte
was ich sollte
aber dann
schon ziemlich bald
wusste ich
dass ich es wollte

Und ich will es immer noch
Ich möchte leben
möchte doch!

Aber - es liegt weiterhin
nicht nur an mir 
dass ich hier bin
Wohin es geht
was noch geschieht?
Ob's mir gefällt
und ob es zählt?
Gerade hier
warum nicht dort?
Vielleicht schon morgen 
bin ich fort

Viele Fragen, die da sind
für die ich keine Antwort find
Alles was ich kann
ist wollen
dem Heute
Anerkennung zollen
Ja, ich will!
Ich will es leben!

So sagte ich es mir - soeben 

der Bärg, wo gebärt

Es isch scho so
«der Berg»  isch männlich
doch säbe do
hett nüt meh ähnlich
mit em Gschlächt vo mene Maa
sondern mit’re Vaaagina

IMG_6491 (Medium)

Ä Bärgfrau lit grad in de Wehe
si tuet gebäre und no ehe
mä verstoht warum, wieso
isch’s Bärgebaby au scho do
es lacht und gummt us ihrem buuch
aagleit – will das isch so Bruuch

IMG_6498 (Medium)

Ä Blick no in Geburtskanal
wo me gseht, wie’s prenatal
vor sich goht und wie sich’s windet
wie me fascht drin in verschwindet

IMG_6492 (Medium)

IMG_6494 (Medium)

um denn schliesslich ganz am Schluss
usgschpuckt z’wärde – wiene Nuss

IMG_6496 (Medium)

 scho no krass 

 

ich hab ein Wunder gesehen

das Telefon klingelte. Meine Tochter sagte…Mama, komm, dein Enkelkind ist da! Ich nahm die kleine Buba, meine grosse Enkelin, an der Hand und lief los…..

 

Eilend durch die dunklen Strassen
einer kalten Winternacht
hielt ich dich in meinen Armen
und du hast mich angelacht
tanzend, jauchzend, übermütig
mit dem einen Ziele nur
liefen wir einander haltend
Träumende auf weiter Flur
atemlos sind wir gekommen
u
nbeschreiblich der Moment
s
taunend, völlig mitgenommen
n
ahmst du seine kleine Hand
a
ls würde er erzählen wollen
v
on dem Orte wo er war
Schaute er in unsere Augen
w
ar’s uns allen offenbar

IMG_8899 (Medium)