soweit Blumen blühn

Von Blume zu Blume

dem Schmetterling gleich

es tragen sie Flügel

durchs Blütenreich

wie schön ist die Welt

so herrlich gemacht

unzählige Blumen

unendliche Pracht

Gott, deine Freude

In ihr lass sie glühn

trage sie weiter

soweit Blumen blühn

trag sie zu Menschen

sei du Gott, ihr Wind

öffne die Herzen

wo immer sie sind

Schenke ihr Liebe

Lass Menschen verstehn

Die Schönheit des Lebens

staunend zu sehn

P1050442 (Medium)

 Text und Foto: © Brigitt Meier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s